Vorschau 2020

zeichnung_02

8. - 23. mai 2020

 

eröffnung

freitag, 8. mai // 18 - 24 h

nacht der galerien bad godesberg

 

offen

fr & sa 14 - 18 h // so 11 - 17 h

 

ort

atelier scheuermann

schwertberger str. 13, 53177 bonn

 

zu sehen sind arbeiten von

 

simone albert (bonn), darja eßer (wuppertal), gabriele geier (bad honnef),  huriye hallac (bonn), lisa klinger (düsseldorf), leo löhr (köln), kathrin sohn (berlin), matthias strugalla (permasens), doris scheuermann (bonn), cesa wendt (königswinter)

 

zeichnung_02 // Zehn zeitgenössische Positionen im Atelier Scheuermann
 
Am 8. Mai 2020 eröffnen wir unsere dritte Ausstellung zum Thema Zeichnung im Atelier Scheuermann. Mit einer Auswahl von 10 Künstlerpositionen widmen wir uns vom 8. bis 23. Mai 2020 in unserer Ausstellung "zeichnung_02" den Arbeiten aus verschiedenen Werkgruppen. Mehr als 60 Zeichnungen werden in gewohnter lockerer Petersburger Hängung präsentiert. Im Miteinander unterschiedlicher Positionen kommt es zu interessanten, neuen Konstellationen und Spannungsmomenten, die den Blick auf die einzelnen Arbeiten erweitern.

Wir gehören in diesem Jahr zum ersten Mal zu einer der offiziellen Kunststationen der Nacht der Galerien in Bonn - Bad Godesberg, einem freien Zusammenschluss von Ausstellungsorten und Galerien. Die Nacht der Galerien findet am Freitag, den 8. Mai 2020 bereits zum 8. Mal statt und lädt von 18 – 24 h Kunstliebhaber auf einen Besuch der Kunststationen ein.

Workshop „Gemeinschaftliches Zeichnen“
Im Rahmen der Ausstellung findet der Workshop „Gemeinschaftliches Zeichnen“ mit Kathrin Sohn vom Salon der Zeichner*innen, Berlin, statt.

Wie kann „Gemeinschaftliches Zeichnen“ funktionieren? Ist es möglich, sich gemeinsam auf ein für alle funktionierendes fertiges künstlerisches Produkt zu verständigen? Zu welchen Ergebnissen führt der gemeinschaftliche, geführte Prozess? Können mit, bzw. durch das Medium Zeichnung nicht nur formale, sondern auch inhaltliche Themen verhandelt werden? In lockerer Atmosphäre werden wir in diesem Workshop mit unterschiedlichen Methoden versuchen, Antworten auf diese Fragen zu finden.
Neben der inhaltlichen Auseinandersetzung bietet dieses gemeinschaftliche Tun auch Kommunikation und Austausch auf einer anderen, einer nicht-sprachlichen Ebene. Der Workshop dauert ca. 4 Stunden und ist offen für alle Interessierte.

Der Salon der Zeichner*innen aus Berlin ist eine Gruppe von ca. 15 KünstlerInnen, die seit 2015 mit „Gemeinschaftlichem Zeichnen“ experimentieren.

 

Termin: Freitag, 22. Mai 2020, nachmittags (Uhrzeit noch in Planung)

Kosten: 20 € / Person
Ort: Bonn - Bad Godesberg 

Infos und Anmeldung: info@dorisscheuermann.com